Walid Raad & SITU Studio - Projekt fr die Synagoge Stommeln

Those that are near. Those that are far.

10.06. - 25.09.2016
SITU ist ein interdisziplinär arbeitendes Projektstudio für Planung, Visualisierung und Raumanalyse, das 2005 gegründet wurde. Das Unternehmen mit Sitz in Brooklyn, New York, hat sich der Innovation in angewandter Forschung, Materialversuchen und Großkonstruktionen verschrieben. SITU sucht und erforscht in unterschiedlichsten Disziplinen Möglichkeiten, sozial und kulturell relevante Arbeiten zu schaffen, die Neuland in Kunst, Architektur und Design betreten. SITU gliedert sich in drei Abteilungen: ein Architektur- und Designbüro, eine auf digitale Produktionen spezialisierte Werkstatt und eine Forschungsabteilung, die sich interdisziplinär mit Raumfragen und -lösungen auseinandersetzt. Arbeiten von SITU wurden u.a. im Museum of Modern Art und im Guggenheim Museum, New York, im österreichischen Museum für Angewandte Kunst, im Canadian Center for Architecture, Montreal, Canada, im Haus der Kulturen der Welt, Berlin, sowie an vielen anderen Ausstellungsorten gezeigt. 

Die Einführungsrede von Almút Sh. Bruckstein ist hier verfügbar.

Presseresonanz:
WDR Scala am 08.06.2016
WDR Mosaik am 08.06.2016
FAZ am 08.03.2016
HaGalil am 12.09.2016

 

Ausstellungsort: Synagoge Stommeln, Hauptstraße 85 a, 50259 Pulheim

Eröffnung: 8. Juni, 18 Uhr, Einführung: Almút Sh. Bruckstein

Laufzeit: 10. Juni – 25. September 2016

Öffnungszeiten: Freitag, 15-18 Uhr, Samstag, Sonntag 13-18 Uhr und nach Vereinbarung

Führungen: 28. und 29. Juni, 18:30 Uhr | 3. Juli, 13 Uhr | 13. Juli, 18:30 Uhr
Um Anmeldung unter 02238 808189 wird gebeten.

 

zurück [ 1 | Seite 2 | 3 | ]

Diashow (3 Bilder)

Walid Raad und SITU Studio: Those that are near. those that are far. Stommeln: 2016, Foto: Werner J. Hannappel